Back Matter

Back Matter

Author(s):
International Monetary Fund
Published Date:
November 2005
Share
  • ShareShare
Show Summary Details

Akronyme und Abkürzungen

AFRITAC

Regionales Zentrum für technische Hilfe in Afrika

AKV

Allgemeine Kreditvereinbarungen

AML/CFT

Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung

APEC

Asiatisch-Pazifische Wirtschaftliche Zusammenarbeit

ASEAN

Verband Südostasiatischer Nationen

AWF

Arabischer Währungsfonds

BCEAO

Zentralbank der westafrikanischen Staaten

BIP

Bruttoinlandsprodukt

BIZ

Bank für Internationalen Zahlungsausgleich

BSP

Bruttosozialprodukt

CAC

Umschuldungsklausel

CAEMC

Zentralafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion

CARTAC

Regionales Zentrum für technische Hilfe im karibischen Raum

CCA

Eventualforderungsansatz

CFF

Fazilität zur kompensierenden Finanzierung

CPIA

Beurteilung der nationalen Politik und Institutionen

CPIS

Koordinierte Erhebung über Portfolio-Investitionen

CSO

Zivilgesellschaftliche Organisation

DQAF

System für die Beurteilung der Datenqualität

DSBB

Informationstafel zu Datenweitergabestandards

ECCU

Ostkaribische Währungsunion

ECOSOC

Wirtschafts- und Sozialrat der VN

ECOWAS

Wirtschaftsgemeinschaft der westafrikanischen Staaten

ECU

Europäische Währungseinheit

EFF

Erweiterte Fondsfazilität

ENDA

Nothilfe bei Naturkatastrophen

EPCA

Nothilfe nach Konflikten

ESAF

Erweiterte Strukturanpassungsfazilität

EU

Europäische Union

EWWU

Europäische Wirtschafts- und Währungsunion

EZB

Europäische Zentralbank

FATF

Arbeitsgruppe zur Bekämpfung der Geldwäsche

FCC

Künftige Kreditzusagekapazität

FDI

Ausländische Direktinvestitionen

FSAP

Programm zur Bewertung des Finanzsektors

FSSA

Beurteilung der Stabilität des Finanzsystems

GDDS

Allgemeines Datenweitergabesystem

GFSR

Global Financial Stability Report (Bericht zur Stabilität des globalen Finanzsystems)

GJ

Geschäftsjahr

GRA

Allgemeines Konto

GUS

Gemeinschaft Unabhängiger Staaten

HIPC

Hochverschuldetes armes Land

IAIS

Internationale Vereinigung der Versicherungsaufsichtsbehörden

IBFG

Internationaler Bund Freier Gewerkschaften

IDA

Internationale Entwicklungsorganisation

IEO

Unabhängiges Evaluierungsbüro

IFF

Internationale Finanzierungsfazilität

IFFIm

Internationale Finanzierungsfazilität für Immunisierung

IFI

Internationale Finanzinstitution

IFRS

Internationale Standards für die Rechnungslegung

IFS

International Financial Statistics

IIF

Institute for International Finance

IMFC

Internationaler Währungs- und Finanzausschuss

I-PRSP

Vorläufiges Strategiedokument zur Armutsbekämpfung

ITD

Internationaler Steuerdialog

JSA

Gemeinsame Stabsbeurteilung

MDG

Millennium-Entwicklungsziel

METAC

Zentrum für technische Hilfe im Nahen Osten

MTBF

Mittelfristiger Haushaltsrahmen

NGW

Nettogegenwartswert

NKV

Neue Kreditvereinbarungen

OECD

Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

OED

Projektbewertungsabteilung (Weltbank)

OFC

Offshore-Finanzplatz

OPEC

Organisation der erdölausführenden Länder

PFTAC

Pazifisches Zentrum für technische Hilfe im Finanzbereich

PIN

Öffentliche Informationsmitteilung

PPM

Überwachung nach Ablauf eines Programms

PRGF

Armutsbekämpfungs- und Wachstumsfazilität

PRS

Armutsbekämpfungsstrategie

PRSP

Strategiedokument zur Armutsbekämpfung

RAP

Kapazitätsbedarfsermittlung

RAP

Programm zur Ansammlung von Rechten auf spätere Ziehungen

ROSC

Bericht über die Einhaltung von Standards und Kodizes

SAF

Strukturanpassungsfazilität

SCA-1

Erstes Sonderkonto für Eventualfälle

SDA

Konto für Sonderverwendungen

SDDS

Spezieller Datenweitergabestandard

SDMX

Austausch von statistischen Daten und Metadaten

SIMSDI

Erhebung über die Umsetzung der methodischen Standards für Direktinvestitionen

SRF

Fazilität zur Stärkung von Währungsreserven

SWP

Stabilitäts- und Wachstumspakt

SZR

Sonderziehungsrecht

S&P

Standard and Poor’s

TAIMS

Informationsverwaltungssystem für technische Hilfe

TH

Technische Hilfe

TIM

Handelsintegrations-Mechanismus

UNCTAD

Handels- und Entwicklungskonferenz der VN

UNDP

Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen

VN

Vereinte Nationen

WAEMU

Westafrikanische Wirtschafts- und Währungsunion

WEO

World Economic Outlook (Weltwirtschaftsausblick)

WKM, WKM2

Wechselkursmechanismus des Europäischen Währungssystems

WTO

Welthandelsorganisation

WVA

Weltverband der Arbeitnehmer

FotosSeite
Lynsey Addario/Corbis16
Ivan Alvarado/Corbis31
Seyllou Diallo/AFP-Foto61
Gary John Norman/Panos Pictures49
Padraic Hughes/IWF-Foto52
Stephen Jaffe/IWF-FotoEinband, iv, x, 2, 22, 40, 80, 90, 106, 118
Jagadeesh/Corbis11
Guy Mansfield/Panos Pictures35
Jimmy McHugh/IWF-Foto58
J.P. Moczulski/Corbis6
Spencer Platt/Getty Images44
Eugene Salazar/IWF-Foto62
Srdjan Zivulovic/Corbis82

Die Fotos, die den Überblick und die einzelnen Kapitel einleiten, zeigen verschiedene Aspekte der Arbeit des IWF sowohl in seinem Hauptsitz als auch in den Mitgliedsländern.

ISSN 0250-7498

ISBN 1-58906-472-0

Dieser Bericht wurde von einem Stabsteam unter der Leitung von Graham Hacche, Stellvertretender Direktor der IWF-Abteilung für Presse-und Öffentlichkeitsarbeit, zusammengestellt und redigiert. Die folgenden Stabsmitglieder aus dem Referat für Redaktion und Publikationen gehörten dem Team an: Jeanette Morrison (Referatsleiterin), Sandy Donaldson, Asimina Caminis und Alicia Etchebarne-Bourdin.

Jorge Salazar und Choon Lee aus dem Referat MultimediaDienste in der IWF-Abteilung Technologie und allgemeine Dienste waren für Design und Schriftsatz zuständig.

Deutsche Ausgabe: Sprachendienst des IWF, Abteilung Technologie und allgemeine Dienste.

Der englische Text ist die einzige amtliche Fassung.

1. Mai 2004 bis 30. April 2005 (Geschäftsjahr 2005).

    Other Resources Citing This Publication